Nächste Übertragungen

Kontaktieren Sie uns

Wir stehen Ihnen für Fragen und Anmerkungen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Startseite

News News RSS feed

Schematische, sehr einfache Darstellung, wie die verzögerungsfreie Übertragung im Stadion funktioniert.
04.07.2019

Verzögerungsfrei in die RSL-Saison 2019 / 2020

Blind Power überträgt auch in der Saison 2019/20 der Raiffeisen Super-League wieder über hundert Spiele möglichst genau, also als so genannte Audiodeskription. Pro Spieltag übertragen wir drei bis vier Spiele in Deutsch aus allen Stadien der höchsten Fussball-Liga der Schweiz. Dies für blinde, sehbehinderte sowie für alle anderen Fussballfans.

Mit uns sind blinde und sehbehinderte Fussballfans noch näher am Ball als bisher. Blind Power weitet die verzögerungsfreie Übertragung, welche bis anhin bei den Heimspielen des FC Thun Berner Oberland in der Stockhorn Arena erfolgreich angeboten wurde, auf zusätzliche Stadien in der Deutschschweiz aus. Verzögerungen, die wegen der Internetleitung den Match-Besuch etwas vermiesen, gehören somit schon bald der Vergangenheit an. Somit können die Spiele in Echtzeit verfolgt werden, als ob die Kommentatoren direkt neben Dir sitzen. Den Platz im Stadion wählen die Fans mit Sehbehinderung selbst. Sie geniessen damit dieselben Freiheiten wie alle anderen Stadion-Besucher. Blind Power ermöglicht somit allen Interessierten und Neugierigen einen inklusiven Matchbesuch - in Zusammenarbeit mit der Swiss Football League, Raiffeisen und des Schweizerischen Fussballverbandes.

Von links nach recht ist Daniel und Margareth in einer nachgestellten Garderobe des FC Thun zu sehen.
09.09.2019

Blind Power wurde zum FC Thun Stand an der OHA in Thun eingeladen

Blind Power mit dem FC Thun an einem Stand an der OHA in Thun. In der Fotobox konnte man sich mitten in die Garderobe des FC Thun versetzen lassen. Margaretha und Daniel setzten sich vor die Linse in der Fotobox und ließen sich ablichten. Wir danken dem FC Thun, dass Blind Power am Stand an der OHA die Audiodeskription vorstellen durfte.

4 Bilder: 1. Raketenstart in den dunklen Himmel, gleissender Druckstrahl gegen den Boden erzeugt Rauchwolke, diese nimmt unteren Teil ein 2.Bundeshaus fällt und schwebt schwerelos im Weltall 3. Astronaut im Schwebezustand im Vordergrund, Perspektive auf Erde mit erkennbaren Lichtansammlungen 4. Schweiz auf das Bundeshaus projiziert, Perspektive über einem Luftballon schwebend
19.09.2019

Rendez - Vous Bundesplatz 2019 "Step by Step" mit Audiodeskription von Blind Power

Zum neunten Mal wird Rendez-vous Bundesplatz dieses Jahr das schweizerische Parlamentsgebäude in andere Dimensionen entführen. Vor fünfzig Jahren betrat Neil Armstrong einen Himmelskörper, auf dem noch nie ein Mensch gewesen war: Der Mann im Mond wurde Wirklichkeit. Vom 19. Oktober bis am 23. November 2019 wird das Bundeshaus auf den Mond geschickt. Oder der Mond aufs Bundeshaus.Die Besucherinnen und Besucher können die Beschreibung des Spektakels über die Smartphone-App «Greta» herunterladen, vor Ort starten und dadurch den «First Step» barrierefrei verfolgen. Die App kann im AppStore und bei Google Play kostenlos heruntergeladen werden. Die Beschreibung startet in der App automatisch. UNBEDINGT EIGENEN  KOPFHÖRER MITBRINGEN! Ermöglicht wird die Audiodeskription dank Blind Power, das sich im Bereich der Audiodeskription spezialisiert hat. Unterstützt wird das Projekt vom Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV), vom  Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen – SZBLIND sowie vom Schweizerischen Blindenbund.

Bei Fragen: info@blindpower.ch